Kamikaze Board



Zurück   Kamikaze Board > Sonstiges > Small-Talk

Small-Talk All jene Dinge, die in anderen Foren keinen Platz finden, all das, was dort gegen die Regeln verstieße, hat hier seinen Platz. Witze, Fundstücke aus dem Internet oder Neuigkeiten der Kategorie Klatsch und Tratsch sind hier gut aufgehoben.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.02.2017, 11:38   #1336
Mad Max Männlich
Attentäter
 
Benutzerbild von Mad Max
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: 50 km südlich von München
Alter: 25
Beiträge: 1.157
Standard

Ukulele ist sehr "rewarding" wie der Franzose sagen würde. Offene Akkorde sind easy, selbst Barré-Griffe gehen im Vergleich zur Akustik-Gitarre ziemlich anstrengungslos und so "ganz okaye" Instrumente sind für den Preis von zwei Kisten Bier zu haben. Beste Einstiegsdroge um Gitarre oder Bass zu lernen.
__________________
Mad Max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 19:43   #1337
Bananen-Joe Männlich
Hauptmann
 
Benutzerbild von Bananen-Joe
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Wuppertal / Aachen
Alter: 30
Beiträge: 2.534
Pfeil

Heute wurde der Brexit offiziell verkündet.
Irgendwelche Meinungen dazu?

Ich hoffe ja, dass jegliche Marmelade nun bald wieder Marmelade heißen darf (statt Konfitüre; die Briten haben ja darauf bestanden, dass nur Zitrusfrüchemarmelade Marmelade heißen darf).

MfG Bananen-Joe
__________________
Bananen-Joe's DestinyPatch v2.0
Schöne Grüße an den Menschen ohne RL, die Steinfrucht, den ollen Teetrinker aus Hamburg und den Paranoiden mit Zyklon.
Bananen-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 11:06   #1338
Freya Weiblich
Hauseigene Miezekatze ♥
 
Benutzerbild von Freya
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: Noch in meinem kleinen Kämmerchen
Alter: 28
Beiträge: 4.945
Blog-Einträge: 30
Standard

Na ja ich bin die politischen Dramen momentan ein bisschen leid. Meine Meinung ist deshalb etwas "müde" es wird sich zeigen was drauß wird. Das die keinen Rückzieher mehr machen war mir schon klar.
__________________

Just bring it on! | Freya
Freya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 11:47   #1339
Chaplin Männlich
Drachentöter
 
Benutzerbild von Chaplin
 
Registriert seit: 04.08.2004
Alter: 29
Beiträge: 5.069
Standard

Ich ziehe mittlerweile einfach die Parallele zu den Impfgegnern.

Eltern beginnen ihre Kinder erst im großen Rahmen zu impfen, wenn sie mitbekommen, dass das Nachbarskind durch einfach ausrottbare Krankheiten verkrüppelt wird oder stirbt. Staaten beginnen sich grenzüberschreitenden erst wieder zu verbinden, nachdem sie den nächsten Krieg hinter sich haben.

Uns geht's anscheinend viel zu gut.
__________________
"If your life had a face, I'd punch it."
Chaplin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 17:37   #1340
Kartoffelsalat! Männlich
Legende
 
Benutzerbild von Kartoffelsalat!
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Kiel
Alter: 28
Beiträge: 7.350
Blog-Einträge: 1
Standard

"Wenn wir nicht alle einen Superstaat bilden, führen wir automatisch Krieg und leiden."
- Chaplin, 2017

Trotzdem lustig:

__________________
𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖊𝖞𝖊𝖘, 𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖘𝖜𝖊𝖊𝖙 𝖑𝖎𝖙𝖙𝖑𝖊 𝖊𝖞𝖊𝖘
Kartoffelsalat! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 18:33   #1341
Bananen-Joe Männlich
Hauptmann
 
Benutzerbild von Bananen-Joe
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Wuppertal / Aachen
Alter: 30
Beiträge: 2.534
Cool

Zitat:
"Wenn wir nicht alle einen Superstaat bilden, führen wir automatisch Krieg und leiden."
- Chaplin, 2017
Ja ja, das hattest du doch schon bei mir probiert, lieber Fran.
Aber die EU wurde ja damals auch mit dem Zweck gegründet einen innereuropäischen Krieg zu verhindern. Die Länder sind mittlerweile so stark durch Handel miteinander verknüpft, dass ein Krieg kontraproduktiv wäre.
(Was echte Idioten natürlich nicht davon abhält einen Krieg zu erklären...)

Das Bild finde ich nebenbei sehr lustig.

MfG Bananen-Joe
__________________
Bananen-Joe's DestinyPatch v2.0
Schöne Grüße an den Menschen ohne RL, die Steinfrucht, den ollen Teetrinker aus Hamburg und den Paranoiden mit Zyklon.
Bananen-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 23:41   #1342
Freya Weiblich
Hauseigene Miezekatze ♥
 
Benutzerbild von Freya
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: Noch in meinem kleinen Kämmerchen
Alter: 28
Beiträge: 4.945
Blog-Einträge: 30
Standard

Das mit dem Superstaat verfehlt ja mal sauber den Punkt.

Das Bild hat tatsächlich eine gewisse humorige Note.
__________________

Just bring it on! | Freya
Freya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2017, 17:17   #1343
Kartoffelsalat! Männlich
Legende
 
Benutzerbild von Kartoffelsalat!
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Kiel
Alter: 28
Beiträge: 7.350
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Bananen-Joe Beitrag anzeigen
Ja ja, das hattest du doch schon bei mir probiert, lieber Fran.
Ich bin mir nie ganz so sicher, ob ich nun Strohmännerei, sarkastische Überspitzung, oder nur allgemeine Polemik betreibe. Man muss so'n bisschen an meinem arschlöchrigen Stil vorbeilesen, dann steht da ganz sachlich, dass ich Superstaaten nicht für alternativlos halte.

Davon abgesehen finde ich die Betrachtung lustig, dass der EU-Austritt nur dazu da war, um innenpolitisch Stimmung zu machen; nur leider hat es funktioniert, woraufhin alle zurücktraten, die es zu verantworten hatten. Na ja, am Ende wird sowieso eine Pseudo-EU-Mitgliedschaft ausgehandelt, vermute ich. Hauptsache wir bekommen Schottland. <3

Zitat:
Zitat von Bananen-Joe Beitrag anzeigen
Aber die EU wurde ja damals auch mit dem Zweck gegründet einen innereuropäischen Krieg zu verhindern. Die Länder sind mittlerweile so stark durch Handel miteinander verknüpft, dass ein Krieg kontraproduktiv wäre.
Produktive Kriege? Ich dachte seit dem ersten spätestens war das vorbei.
__________________
𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖊𝖞𝖊𝖘, 𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖘𝖜𝖊𝖊𝖙 𝖑𝖎𝖙𝖙𝖑𝖊 𝖊𝖞𝖊𝖘
Kartoffelsalat! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2017, 18:22   #1344
Chaplin Männlich
Drachentöter
 
Benutzerbild von Chaplin
 
Registriert seit: 04.08.2004
Alter: 29
Beiträge: 5.069
Standard

Zitat:
Zitat von Kartoffelsalat! Beitrag anzeigen
Ich bin mir nie ganz so sicher, ob ich nun Strohmännerei, sarkastische Überspitzung, oder nur allgemeine Polemik betreibe. Man muss so'n bisschen an meinem arschlöchrigen Stil vorbeilesen, dann steht da ganz sachlich, dass ich Superstaaten nicht für alternativlos halte.
Ich finde Superstaat begrifflich jetzt so'n bisschen blah, aber alles was in Richtung Nationalstaat geht, ist meiner Meinung nach falsch. Hatten wir schon, hat nicht funktioniert, next!
__________________
"If your life had a face, I'd punch it."
Chaplin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 07:53   #1345
Kartoffelsalat! Männlich
Legende
 
Benutzerbild von Kartoffelsalat!
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Kiel
Alter: 28
Beiträge: 7.350
Blog-Einträge: 1
Standard

Finde etwas verwirrend, dass du meinst, Nationalstaaten würden nicht funktionieren. Schon, weil mir nicht klar ist, was du hier mit funktionieren meinst, und insbesondere, weil iirc die europäischen Staaten immer noch als Nationalstaaten gelten. Funktionieren sie also derzeit in deinen Augen nicht?

Insbesondere verstehe ich nicht, wo du die Machtblöckerei von USA und Russland als "mehr funktionierend" ansehen könntest. Auch, wenn die EU noch keinem gleicht, gibt es ja gerade zu den USA Parallelen. Sind die USA eigentlich ein Nationalstaat? Sie haben ja Nationalparks ...

Und nur, falls wieder kommt, dass die EU der Friedensgarant sei: Das schreibe ich viel mehr der nuklearen Abschreckung und dem Schengener Handelsraum zu. Peace follows trade als moderne Variante von Flag follows trade. Aber na ja, vor allem den Sprengköpfen halt.

Aber die EU hat einige gute Dinge für den Verbraucherschutz auf den Weg gebracht, das rechne ich ihr immer hoch an.
__________________
𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖊𝖞𝖊𝖘, 𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖘𝖜𝖊𝖊𝖙 𝖑𝖎𝖙𝖙𝖑𝖊 𝖊𝖞𝖊𝖘

Geändert von Kartoffelsalat! (02.04.2017 um 07:56 Uhr).
Kartoffelsalat! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 11:46   #1346
Chaplin Männlich
Drachentöter
 
Benutzerbild von Chaplin
 
Registriert seit: 04.08.2004
Alter: 29
Beiträge: 5.069
Standard

Zitat:
Zitat von Kartoffelsalat! Beitrag anzeigen
Finde etwas verwirrend, dass du meinst, Nationalstaaten würden nicht funktionieren. Schon, weil mir nicht klar ist, was du hier mit funktionieren meinst, und insbesondere, weil iirc die europäischen Staaten immer noch als Nationalstaaten gelten. Funktionieren sie also derzeit in deinen Augen nicht?
Zum einen historisch gesehen, weil Krieg und so. Dann hast du bestimmt auch aktuell die Flüchtlingskrise mitverfolgt und das kleingeistige Hickhack erlebt, dass Nation yay und alle anderen nay und dass Zusammenhalt eh nur Steuergelder kostet. Dann hätten wir noch Umweltthemen, die Nationalstaaten nicht alleine bewältigen können. Aber auch lieber auf ihre eigene Wirtschaft schauen, egal wie kleingeistig die sich benimmt - ja, ich meine dich, deutsche Autoindustrie.

Funktioniert in meinen Augen einiges nicht.

Russland hat wenig Parallelen mit der EU. Selbst deren alterstümlichen UdSSR-Träume sollen ja - soweit ich weiß - unter Führung Russland erfolgen und nicht auf gleichberechtigte Partnerschaft bauen.

Die USA passen mir da besser, ja. Du hast halt einen Apparat, der Rahmenbedingungen vorgibt, an die sich die einzelnen Ländern zu halten haben, in deren Rahmen sie sich aber bewegen können. Die Rahmenbedingungen werden zudem über System verabschiedet, in denen die Länder Mitsprache haben. Wie gut das letztlich funktioniert, liegt an der menschlichen Natur. Allerdings kann zB die USA über einen ambitionierten Klimaplan mehr an der weltweiten Entwicklung ändern, als zB Deutschland. Auch weil sie eine Handelsmacht sind, ja. Aber auch weil sie flächenmäßig riesig sind und daher auf einem Drittel (?) des Kontinents gleiche Bedingungen schaffen können.

Ich seh halt nicht, wie die Welt auf Dauer funktionieren kann, wenn Deutschland seiner Autoindustrie in den Arsch kriecht und zB Australien das gleiche mit seiner Kohleindustrie macht.
__________________
"If your life had a face, I'd punch it."
Chaplin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 15:45   #1347
Kartoffelsalat! Männlich
Legende
 
Benutzerbild von Kartoffelsalat!
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Kiel
Alter: 28
Beiträge: 7.350
Blog-Einträge: 1
Standard

Das mit dem Krieg lasse ich weiter nicht wirklich gelten, aber die anderen Punkte sind in meinen Augen durchaus stichhaltig. Dem gegenüber stehen aber halt immer auch Selbstbestimmungsrechte - ich finde es halt auch schwierig, anderen etwas aufzwingen zu wollen, das in meinen Augen mehr in den lokalen Ermessensspielraum gehört. (Einige Dinge können lokal aber gar nicht bewältigt werden, da hast du schon recht.)

Beispielsweise wäre in einer Volksumfrage oder einer EU-weiten Abstimmung potenziell herausgekommen, dass wir keine Flüchtlinge aufnehmen wollen. (Ohne, dass ich das jetzt bewerten will - nehmen wir einfach mal an, es wäre so.) Hätten die anderen EU-Nationen also Deutschland aufzwingen dürfen, die Drittstaatenregelung hart zu achten?

Herrschaft von ganz weit oben wird halt ganz besonders dann begrüßt, wenn sie sich mit dem eigenen Willen deckt. Wie man jetzt an den USA sieht, kann das aber auch ganz schnell umschlagen - dann ist die Macht aber trotzdem schon gebündelt, und wer sie hat, gibt sie so gern nicht auf.

Es ist halt ein schon sehr komplexes Spannungsfeld. Das eine ist kacke, das andere aber halt auch. Das perfekte Maß für Subsidiarität zu finden steht wohl noch aus; vielleicht ist die EU da aber wirklich schon auf einem guten Weg. Für tolle Nationalstaaten möchte ich grad noch mal die Schweiz erwähnen. Und bald Schottland. Ok, war alles.
__________________
𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖊𝖞𝖊𝖘, 𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖘𝖜𝖊𝖊𝖙 𝖑𝖎𝖙𝖙𝖑𝖊 𝖊𝖞𝖊𝖘

Geändert von Kartoffelsalat! (02.04.2017 um 15:49 Uhr).
Kartoffelsalat! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 20:19   #1348
Chaplin Männlich
Drachentöter
 
Benutzerbild von Chaplin
 
Registriert seit: 04.08.2004
Alter: 29
Beiträge: 5.069
Standard

Ich bin ganz bei dir was den lokalen Ermessensspielraum angeht. Mir sind nur verbindliche Rahmenbedingungen wichtig und da wären zB bei der Umfrage zur Aufnahme von Flüchtlingen völkerrechtliche Verträge heranzuziehen (wenn nicht sogar das Grundgesetz). Man kann nicht einfach Errungenschaften bei den Menschenrechten hinten anstellen, nur weil viele Menschen aus vielen Gründen viele verschiedene Dinge in die ankommenden Menschen hinein projizieren. Völkerrechtliche Vertäge tragen uns auf, Menschen zu schützen, die aus Kriegsgebieten kommen oder zB Folter in ihren Herkunftsstaaten zu fürchten haben. Natürlich können solche Verträge evaluiert werden (TTIP, ick hör dir tappsen), aber das sollte man wohl mit dem großen Ganzen im Bilde tun (historische Herkunft, Sinn, Ziel...).

Die Schweiz ist nebenbei in etwa so ein autarker Nationalstaat wie Deutschland sich mit seinen internationen Waffenverkäufen an Art 26 des Grundgesetzes hält. Allein mit der EU ist die Schweiz so eng verbandelt, dass die Marktfreiheiten im Verhältnis zur Schweiz gelten. Du hattest dich vor ein paar Jahren mal aufgeregt, als die EU drohte, die Schweiz aus dem EFTA-Raum (?) zu kicken, weil sie Zugangsbeschränkungen für EU-Ausländer wollte. Obwohl die Abstimmung 2014 positiv für Zugangsbeschränkungen ausfiel, hat sich soweit ich weiß, noch nichts getan. Direktdemokratie kann halt auch scheitern, wenn's mit der Weit- und Umsicht der Mehrheit der Abstimmenden hapert (allgemein gesprochen).

Bei der Schweiz wären wir übrigens auch wieder bei den Impfgegnern. Wenn man auf den Herdenschutz baut (EU-Länder everywhere), kann es sich unter Umständen auch ungeimpft gut leben :p
__________________
"If your life had a face, I'd punch it."

Geändert von Chaplin (02.04.2017 um 20:22 Uhr).
Chaplin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 17:49   #1349
Kartoffelsalat! Männlich
Legende
 
Benutzerbild von Kartoffelsalat!
 
Registriert seit: 17.05.2005
Ort: Kiel
Alter: 28
Beiträge: 7.350
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Chaplin Beitrag anzeigen
Ich bin ganz bei dir was den lokalen Ermessensspielraum angeht. Mir sind nur verbindliche Rahmenbedingungen wichtig und da wären zB bei der Umfrage zur Aufnahme von Flüchtlingen völkerrechtliche Verträge heranzuziehen (wenn nicht sogar das Grundgesetz). Man kann nicht einfach Errungenschaften bei den Menschenrechten hinten anstellen, nur weil viele Menschen aus vielen Gründen viele verschiedene Dinge in die ankommenden Menschen hinein projizieren. Völkerrechtliche Vertäge tragen uns auf, Menschen zu schützen, die aus Kriegsgebieten kommen oder zB Folter in ihren Herkunftsstaaten zu fürchten haben. Natürlich können solche Verträge evaluiert werden (TTIP, ick hör dir tappsen), aber das sollte man wohl mit dem großen Ganzen im Bilde tun (historische Herkunft, Sinn, Ziel...).
In diesem konkreten Fall wäre das zuständige Dokument wohl Dublin III. Womit ich aber auch nicht ankreiden will, dass es ignoriert wurde. Eigentlich geht es mir gar nicht um den konkreten Fall, sondern um das Prinzip dahinter. Es tun halt alle immer so "Alles gesetzlich geregelt!" und "Wir sind lupenreine Demokraten!", aber was alle meinen ist "Es ist Repräsentationismus, aber es wird gar nicht so wirklich repräsentiert, es handelt sich viel mehr um ein lobby- und öffentlichkeitsgesteuertes System, in dem die Zahnräder versuchen eine Mischung aus Ideologie, Eigenprofit und Wählerfang zu kultivieren.".

Ich weiß nicht mal, ob das jetzt besser oder schlechter als Demokratie im Sinne des Wortes ist. Ich finde es nur unheimlich prätentiös, wie das gehandhabt wird, und dass "undemokratisch" oder "populistisch" zum Beispiel für die AfD benutzt wird, obwohl es auf jede Partei zutrifft. (Nicht, dass ich die AfD mögen würde, es ist nur die Sache mit dem Glashaus.)

Das alles hinterlässt bei mir den Geschmack von "Krieg ist Frieden, Freiheit Sklaverei, blah blah.". Muss mich wohl damit abfinden, dass Worte immer verdreht worden sind und verdreht sein werden.

Ein bisschen verstehe ich den Spaß daran ja auch, hust hust.

Zitat:
Zitat von Chaplin Beitrag anzeigen
Die Schweiz ist nebenbei in etwa so ein autarker Nationalstaat wie Deutschland sich mit seinen internationen Waffenverkäufen an Art 26 des Grundgesetzes hält. Allein mit der EU ist die Schweiz so eng verbandelt, dass die Marktfreiheiten im Verhältnis zur Schweiz gelten. Du hattest dich vor ein paar Jahren mal aufgeregt, als die EU drohte, die Schweiz aus dem EFTA-Raum (?) zu kicken, weil sie Zugangsbeschränkungen für EU-Ausländer wollte. Obwohl die Abstimmung 2014 positiv für Zugangsbeschränkungen ausfiel, hat sich soweit ich weiß, noch nichts getan. Direktdemokratie kann halt auch scheitern, wenn's mit der Weit- und Umsicht der Mehrheit der Abstimmenden hapert (allgemein gesprochen).

Bei der Schweiz wären wir übrigens auch wieder bei den Impfgegnern. Wenn man auf den Herdenschutz baut (EU-Länder everywhere), kann es sich unter Umständen auch ungeimpft gut leben
Na ja, die Schweiz lebt deutlich länger als die EU, also nur von der Herde kommt's nicht. Vorbedingung für einen Nationalstaat ist für mich auch nicht wirtschaftliche Autarkie. Aber wahrscheinlich müssen wir den Begriff erstmal gemeinsam definieren, bevor wir ihn ernsthaft benutzen können. Nicht, dass wir das machen sollten.
__________________
𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖊𝖞𝖊𝖘, 𝖌𝖗𝖆𝖓𝖙 𝖚𝖘 𝖘𝖜𝖊𝖊𝖙 𝖑𝖎𝖙𝖙𝖑𝖊 𝖊𝖞𝖊𝖘
Kartoffelsalat! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 19:23   #1350
Bananen-Joe Männlich
Hauptmann
 
Benutzerbild von Bananen-Joe
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Wuppertal / Aachen
Alter: 30
Beiträge: 2.534
Aha

Ey, höhrt mal auf mit di Niewo. Isch krick sonst pieckel.
(Außerdem könnte es sonst passieren, dass die Leute wiederkommen.)

Mal ein nerdigeres Thema:
Ich habe heute wieder einen Punkt für meine "Was an PHP doof ist"-Liste bekommen.
Wenn man folgendes schreibt:
PHP-Code:
switch($x)
{
case 
'a':
  echo 
'a';
  break;
case 
'b':
  echo 
'b';
  break;

Dann bekommt man 'a' raus, wenn $x = 0 ist. Grund dafür ist, dass bei Vergleichen von Text mit Zahlen der Text immer in eine Zahl konvertiert wird. Kann der Text nicht konvertiert werden ("a" ist ja keine Zahl), dann ist das Ergebnis 0.
Das ist mal wieder so ein "Wir wissen, dass da viele Leute drauf reinfallen werden und es ist auch nicht im geringsten intuitiv, aber wir lassen es mal so..."-Punkt.
Andere Stolpersteine dieser Art wären foreach mit Referenzvariablen und verschachtelte ? : Ausdrücke.

Ich weiß, das hat nichts mit eurem Thema zu tun, aber ich wollte irgendwo mal meinen Frust über PHP rauslassen.

MfG Bananen-Joe
__________________
Bananen-Joe's DestinyPatch v2.0
Schöne Grüße an den Menschen ohne RL, die Steinfrucht, den ollen Teetrinker aus Hamburg und den Paranoiden mit Zyklon.
Bananen-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Smalltalk #11 .ashitaka Small-Talk 2513 11.09.2006 17:56
Smalltalk X .ashitaka Small-Talk 1293 09.03.2006 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
RPGA.info